Prophylaxe bei Kindern und Jugendlichen

Mädchen am Behandlungsstuhl

Abgestimmt auf das Alter unserer jungen Patienten bieten wir ein spezielles Pflege- und Schutzprogramm an:

  1. Schritt: SCHAUEN
    Wir schauen gemeinsam mit unseren Patienten im Spiegel, wie gründlich
    die häusliche Zahnpflege gelingt und besprechen eventuelle Schwachstellen.
  2. Schritt: REINIGEN
    Gründliche Politur der Zahnflächen mit feinen Polierpasten und Reinigung
    der Zahnzwischenräume.
  3. Schritt: ZEIGEN
    Wir zeigen unseren jungen Patienten den richtigen Umgang mit der Zahn-
    bürste, den Größeren auch die Verwendung von Zahnseide.
  4. Schritt: SCHÜTZEN
    Abschließend wird auf die Zähne Fluoridlack aufgetragen, der den Schmelz
    optimal vor den Säureattacken der Bakterien schützt.

Damit wir uns ein realistisches Bild von den "Zahnputzfähigkeiten" Ihres Kindes machen  können, ersuchen wir Sie, ihr Kind in den Tagen vor dem Prophylaxe-Termin bei der täglichen Zahnpflege nicht zu unterstützen.

Abgesehen von den zahngesundheitlichen Vorteilen dieses Pflegeprogramms bieten diese Termine den "Angsthasen" unter unseren kleinen Patienten die Möglichkeit, die Abläufe im Behandlungsraum in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen.

Bei unseren jungen Patienten dauern Prophylaxe-Sitzungen 30 Minuten und werden ausschließlich von diplomierten Prophylaxe-Assistentinnen durchgeführt.