Liebe Patienten,

Selbstverständlich werden wir auch in diesen schwierigen Zeiten unserem zahnmedizinischen Versorgungsauftrag nachkommen. Zu Eurem/Ihrem und zu unserem Schutz müssen wir allerdings ab Montag, 16.3.2020 die Behandlungen auf das Notwendigste beschränken. Telefonisch sind wir wie gewohnt erreichbar!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten vor allem Gesundheit und danken für das Verständnis!

Schülergruppe lächelnd mit Zahnspangen

Seit 1. Juli 2015 gibt es für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag bei medizinischer Notwendigkeit (wenn auf der fünfteiligen Skala nach der internationalen IOTN-Klassifizierung eine Fehlstellung der Stufen vier oder fünf vorliegt) zwei neue Kassenleistungen: einerseits die kieferorthopädische Behandlung bei schweren Fehlstellungen ab dem sechsten Lebensjahr, in der Regel mit abnehmbarer Zahnspange, andererseits festsitzende Spangen bei Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf und 18.

Kinder toben im Schnee

Beobachten Sie Ihr Kind, wenn es vor dem Fernseher sitzt oder konzentriert spielt! Sind seine Lippen leicht geöffnet, dann ist das ein deutlicher Hinweis auf Mundatmung! Eine funktionierende Nasenatmung bei geschlossenen Lippen ist allerdings die Voraussetzung für eine gesunde Schädelentwicklung. Nur dann liegt die Zunge an ihrer korrekten Position am Gaumen und ermöglicht ein ausreichendes Kieferwachstum mit einer gesunden Zahnstellung.